Die Ärzte im medizinischen Versorgungszentrum in Neustadt an der Weinstrasse verfügen auch im Bereich der ästhetischen Medizin über eine langjährige Erfahrung. Es werden vorwiegend Behandlungsverfahren im Sinne kleinstmöglicher Korrekturen eingesetzt, hierzu können im Gesichtsbereich auch eine Konturgebung durchgeführt werden, die sich an der Mimik und dem Gesichtsausdruck, des jeweiligen Patienten orientiert und eine Natürlichkeit und Jugendlichkeit wieder ermöglicht, die durch regenerative Prozesse und Stimulation natürlicher Regeneration erreicht wird.

Die Verfahren sind so gut wie ohne Komplikationen möglich. Nach der Behandlung kann man sofort in die Öffentlichkeit. Es stellt sich primär ein sofortiges frischeres Aussehen ein.

Es erfolgt dann durch die initiierten regenerativen Prozesse eine weitere Verbesserung, bis zum endgültigen Ergebnis, das in wenigen Wochen erreicht wird. In der Regel werden 2-3 Behandlungen

in 2 bis 4 wöchigem Abstand empfohlen. Nachbehandlungen sind jederzeit möglich.

Die Behandlung beruht auf 3 Prinzipien: zunächst die natürliche Konturgebung des Gesichtes, mit der man ein strafferes und jugendlicheres Aussehen gewinnt.

Dann die Behandlung der tiefen Falten mit Regeneration und Induktion der natürlichen Kollagenfaserproduktion. Dann die Behandlung der oberflächlichen Falten und allgemeinen Hautstruktur, auf der Basis einer mesotherapeutischen Behandlung.

 

Die individuelle Behandlungsempfehlung erfolgt nach Untersuchung der Haut-und Gesichtsstruktur.