Sie möchten mit dem Rauchen aufhören und suchen nach Unterstützung? Wir bieten Ihnen Hilfe beim Ausstieg als Gruppen- oder Einzelbehandlung an.

 

Rauchen als Sucht beeinflusst nicht nur den Körper, sondern auch die Gedanken, die Gewohnheiten und das soziale Umfeld.

Deswegen ist es sinnvoll, den Rauchausstieg gut geplant und vorbereitet anzugehen. Spontane ad-hoc –Entscheidungen führen häufig nicht zum Erfolg.

 

Zunächst gilt es, festzustellen, wie stark Ihre körperliche Abhängigkeit ausgeprägt ist und welche individuell angepassten Hilfsmittel sinnvoll sein können (Nikotinsubstitution, Medikamente, Akupunktur).

Gemeinsam analysieren wir Ihr Rauchverhalten, finden Auslöser und Situationen heraus, in denen es Ihnen schwer fällt, auf das Rauchen zu verzichten und entwickeln Alternativen zur Zigarette. Sie lernen, sich immer wieder selbst zu motivieren und unter den alltäglichen Belastungen ihr Ziel im Blick zu behalten.

 

Entspannungsübungen und Anleitung zu Selbsthypnose runden unser Angebot ab.

 

Das Programm beinhaltet 5 Sitzungen innerhalb von 14 Tagen, die gesetzlichen Krankenkassen erstatten häufig zumindest einen teil der Kosten.