Viele – sogar die meisten – körperlichen Vorgänge laufen unbewusst und autonom ab. Sie werden durch das vegetative Nervensystem gesteuert und entziehen sich unserer Kontrolle. Dazu gehören beispielsweise die Atmung, der Herzschlag und der Blutdruck. Auch viele schmerzrelevante Vorgänge und die Muskelspannung werden autonom geregelt.

 

Dennoch kann man lernen, auch auf diese Körpervorgänge Einfluss zu nehmen. Feedback bedeutet Rückmeldung, mit dem Biofeedbackgerät lernen Sie, Ihren Körper in einen entspannten, ausbalancierten Zustand zu bringen.

 

Kleine Elektroden messen Ihre Muskelspannung und spiegeln Ihnen Ihren Wert bildlich auf einem Monitor wieder. Wenn Sie sich entspannen, verändert sich dieser Wert und nähert sich einem Zielwert an. Durch die ständige Rückmeldung lernt Ihr Körper ganz von selbst, den gewünschten Zustand zu erreichen.

 

Biofeedback ist für alle Schmerzpatienten geeignet – vor allem für Patienten mit Rücken- oder Kopfschmerzen. Es hilft aber auch bei Stress und allgemeiner Nervosität und Unruhe.